Medjugorje

Medjugorje - eine außergewöhnliche Stadt

Mit dem Fernbus in den weltbekannten Teil von Bosnien und Herzegowina

Medjugorje liegt geografisch in dem Teil von Bosnien und Herzegowina, wo das Mittelmeerklima mit seinen milden Wintern und warmen Sommern vorherrscht.

Berühmt wurde der Ort durch die Marien-Erscheinungen am 24. Juni 1981. Sechs Jugendliche aus dem Dorf erzählten, dass ihnen auf dem nahen Hügel die Mutter Gottes mit einer Friedensbotschaft erschienen sei. Seit dem pilgern unzählige Touristen in die Stadt und es ist zu einem der populärsten Touristen-Ziele in Südost-Europa geworden. Vom Vatikan ist Medjugorje aber noch nicht als Pilgerstätte anerkannt worden.

Unzählige Souvenirshops und Auslagen säumen die Straßen, dort können Sie Maria-Statuen in allen Größen kaufen. Auf Shampoo-Flacons und Feuerzeugen, in Stein und Plastik, als Medaillon und Kühlschrankmagnet – die Muttergottes ist in Medjugorje allgegenwärtig.